Informationsbulletin Nr. 97

Harte Arbeit in den Abpackbetrieben für sechs Euro die Stunde. Foto: REUTERS/Francisco Bonilla

Die « Prinzessinnen der Treibhäuser »in Südspanien wehren sich erfolgreich

Ende letzten Jahres konnte die Gewerkschaft der GemüsearbeiterInnen SOC-SAT in Almería in Südspanien einen wichtigen arbeitsrechtlichen Erfolg erringen. Das Unternehmen BioSol, welches Gemüse und Früchte abpackt und in der Schweiz Migros und Coop beliefert, hatte im August 2014 fünf marokkanische Arbeiterinnen fristlos entlassen, weil sie sich in einem Fernsehbeitrag, der auf Arte ausgestrahlt worden war, kritisch über ihre Arbeitsbedingungen geäussert hatten. Mit juristischer Unterstützung durch SOC-SAT reichten die Entlassenen Klage beim Arbeitsgericht ein. Dieses entschied Ende Oktober 2015, dass die Entlassungen unrechtmässig seien, weil damit das Recht der Arbeiterinnen auf freie Meinungsäusserung und gewerkschaftliche Organisation verletzt worden sei. BioSol muss die Arbeiterinnen wieder einstellen und ihnen 14 Monate Lohnausfall erstatten.